Soziale Projekte entdecken

Wir sind Partner des SOS-Kinderdorfes – Damit alle schöner wohnen

Gemeinsam können wir viel bewegen. Jeder Einzelne kann für SOS-Kinderdorf spenden. Aber in der Gemeinschaft kommt noch viel mehr Geld und Hilfe zusammen. Deshalb haben die Möbelhäuser vom Einrichtungspartnerring gemeinsam die Aktion „Sie sparen! Wir spenden!“ ins Leben gerufen. Jeder Händler des Einrichtungspartnerrings trägt seinen Teil hierzu bei – und versteht sich als Partner von SOS-Kinderdorf e.V.

Das besondere der Aktion: Nicht Sie als Kunde spenden, sondern durch Ihren Einkauf bewirken Sie eine Händlerspende. Die Höhe der Spenden ist unterschiedlich, denn es gibt viele tolle Aktionen mit einem einzigen Ziel: eine stattliche Summe für die vielschichtigen Projekte der SOS-Kinderdörfer in Deutschland zu sammeln. Wenn Sie sich also für einen Kauf bei Ihrem Einrichtungspartnerring-Haus entscheiden, sparen Sie nicht nur beim Möbel- und Küchenkauf – sondern tun automatisch etwas Gutes für die Kinder und Jugendlichen.

Gemeinsam für mehr Klimagerechtigkeit und die Zukunft unserer Kinder

Interliving Möbel Schaumann unterstützt die Klima-Initiative Plant-for-the-Planet

Mehr Bäume pflanzen, um die Klimakrise zu bekämpfen – von dieser Idee war Lena Schaumann, Geschäftsführerin von Möbel Schaumann, sofort begeistert. Deswegen unterstützt die Kasseler Unternehmerin jetzt mit rund 50 weiteren Möbelhäusern aus ganz Deutschland die globale Bewegung „Plant-for-the-Planet“. Bisher wurden mit den Spenden von Lena Schaumann und ihren Kollegen bereits 45.000 Bäume gepflanzt. Das Ziel: Bis zum Frühjahr 2020 wollen die engagierten Händler gemeinsam 50.000 Bäume pflanzen und so Ihren Teil zur Bekämpfung der Klimakrise beitragen.

„Bäume sind das günstigste und effektivste Mittel, CO2 zu binden und so der Menschheit einen Zeitjoker zu verschaffen, um die Treibhausgas-Emissionen auf Null zu senken und die Klimakrise abzuschwächen“, erklärt Lena Schaumann. In Plant-for-the-Planet hat der Unternehmer hier genau den passenden Partner gefunden: 2007 hatte der damals 9-jährige Felix Finkbeiner die Idee für die Initiative. Seine Vision: „1.000 Milliarden“ Bäume pflanzen, um den Klimawandel aufzuhalten. Heute engagieren sich Kinder und Jugendliche aus aller Welt für die Bewegung, die gemeinsam mit vielen Unternehmen, Organisationen und Regierungen schon über 15 Milliarden Bäume gepflanzt hat. Und nicht nur das: In Akademien bilden Kinder andere Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit aus und befähigen sie, selbst aktiv zu werden – weltweit sind dies schon über 70.000 Kinder aus 67 Ländern.

„Das Thema ist brandaktuell und uns von Interliving Möbel Schaumann sehr wichtig“, so Lena Schaumann. Die Interliving Partner sind eine Gemeinschaft aus rund 50 Möbelhäusern in Deutschland, die gemeinsam Großes bewegen wollen. Die mittelständischen Händler haben sich unter anderem auferlegt, gemeinsam soziale und ökologische Projekte zu unterstützen.

„Als Kooperationspartner und Unterstützer von „Plant-for-the-Planet“ leisten die Interliving Partner einen großen Beitrag zur Klimagerechtigkeit“, so Initiator Felix Finkbeiner. Bis Frühjahr 2020 soll auf stiftungseigenem Grund auf der Yucatán Halbinsel in Mexiko ein Interliving Partner Wald aus 50.000 Bäumen entstehen. Warum in Mexiko? Grundsätzlich spielt es keine Rolle, wo auf der Welt die Bäume gepflanzt werden. In Mexiko jedoch wachsen die Bäume durch das gute Klima viel schneller als zum Beispiel in Europa und nehmen so deutlich mehr CO2 auf.

Zusätzlich unterstützen die Interliving Partner die Plant-fot-the-Planet Akademie mit 10.000 Euro und geben auf diese Weise vielen Kindern die Möglichkeit, sich aktiv für den Klimaschutz einzusetzen. Einige der Interliving Partner haben es sich außerdem zum Ziel gesetzt, auf lange Sicht ihr komplettes Unternehmen klimaneutral zu stellen. „Ein tolles Zeichen für unser Klima“, freut sich Lena Schaumann.

Die bisher gepflanzten 45.000 Bäume der Interliving Partner werden im Laufe ihres Lebens rund 9.000 Tonnen CO2 binden. Unter www.interliving.de/baumspende gibt es einen Baumzähler der gemeinsam gespendeten Bäume aller Interliving Partner und Kunden. Dort kann jeder mitmachen und den Interliving Partner Wald durch eine Spende wachsen lassen.

Interliving – Möbel für mich gemacht

Interliving ist eine von mittelständischen Händlern entwickelte Möbelmarke, die es in rund 200 Möbelhäusern zu kaufen gibt. Die Interliving Produkte erfüllen dabei besondere Qualitätsmerkmale, z.B. in Form von hochwertigen Materialien, funktionalen Designs und 5 Jahren Hersteller-Garantie.

Rund 50 Möbelhäuser zählen deutschlandweit außerdem zu den exklusiven Interliving Partnern – sie tragen den Zusatz „Interliving“ in ihrem Namen und am Haus. Als solche erfüllen sie höchste Ansprüche in Sachen Qualität und Service. Interliving Partner nutzen die Vorteile eines gemeinsamen, starken Markenauftrittes, um sich stetig auf hohem Niveau weiterzuentwickeln. Dabei bleiben sie jeweils eigenständig. Von den Interliving Partnern können Kunden mehr erwarten: geschulte, individuelle Beratung, erstklassige Monteurs-Kompetenz sowie soziales und regionales Engagement. Fair, bodenständig und kundennah – Interliving Partner beherzigen die Werte des regionalen Mittelstandes.

Weitere Informationen finden Sie, wenn Sie auf den Button klicken.

Baumzähler

Unser Nachhaltigkeitsrat

Schon seit einiger Zeit unterstützt Möbel Schaumann mit etwa 50 anderen Möbelhäusern die globale Initiative Plant for the Planet. Mit den Spenden geht die Initiative gegen die Klimakrise vor.

Doch das reicht uns nicht. „Umweltschutz geht uns alle an und genau deshalb möchten wir dem Thema mehr Aufmerksamkeit schenken“, beschließt Geschäftsführerin Lena Schaumann und gründet deshalb einen Nachhaltigkeitsrat für Möbel Schaumann. Bestehend aus Mitarbeitern verschiedenster Abteilungen, trifft man sich nun jeden Monat um Ideen und Vorschläge zum Thema Umwelt und Natur zu besprechen und umzusetzen.

Es sind bereits viele Vorschläge der Mitarbeiter eingegangen, die unter anderem beinhalten, auf extra Verpackungen zu verzichten oder das Möbelhaus papierfrei zu gestalten.

Mit diesem Vorhaben setzt Möbel Schaumann ein Zeichen und macht einen riesigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Umweltschutz auch im Möbelhandel.