Die Körper der Menschen, vor allem ihre knöchernen Strukturen, sind verschieden gebaut und deshalb unterschiedlich belastbar. Je mehr eine Matratze Rücksicht auf die Besonderheiten und Bedürfnisse der einzelnen Körperregionen nimmt, umso erholsamer und aus orthopädischer Sicht gesünder wird der Schlaf. Die Federkernmatratzen bei Lumizil, die aus den Sortimenten führender Markenhersteller ausgewählt wurden, berücksichtigen die natürliche Architektur des Körpers von Kopf bis Fuß und sorgen aus diesem Grund für eine komfortable Nachtruhe und gleichsam gesunden Schlaf. Die einzelnen Matratzenabschnitte sind durchdacht konzipiert, indem sie das Gewicht von Körperteilen, ihre optimale Einsinktiefe und wichtige Anforderungen an eine sanfte Stützfunktion während des Liegens in einer einzigen hochwertigen Matratze vereinen. Das Ergebnis: ein entspannter Schlaf ohne Missempfindungen wie Druckgefühle oder gar Schmerzen.
Federkernmatratze – die Matratzenlösung mit dem orthopädischen Komfort
Für viele Menschen ist besonders ein entspanntes Lagern von Kopf und Halswirbelsäule ein wichtiges Kriterium für eine optimale Matratze. Die Federkernmatratze mit 7 Zonen Lösung gewährleistet, dass der schwerere Kopf sanft und elastisch gelagert wird, während die sensible Halspartie eine zuverlässige Stütze erhält, um Verspannungen oder Nackenschmerzen wirkungsvoll vorzubeugen. Wenn sich Menschen über eine zu harte Matratze beklagen, machen sie dieses Urteil häufig an einer schmerzenden oder steifen Schulter nach dem Aufwachen fest. Eine Federkernmatratze sorgt dafür, dass die empfindliche Schulterregion weich in die Unterlage einsinken kann, und vermeidet so störend empfundenen Druck. Der Lendenbereich ist der Abschnitt der Wirbelsäule, der am anfälligsten für Probleme im Bereich der Bandscheibe ist. Hier wirken die funktionellen Matratzen durch eine gut stützende Zone Schmerzen schon im Vorfeld entgegen beziehungsweise können dazu beitragen, bereits bestehende Beschwerden unterstützend zu lindern. Zu einem angenehmen Nachtschlaf gehört auch, dass das Becken, zum Beispiel beim Umdrehen, sanft liegt und gut beweglich bleibt. Dies erreichen die 7 Zonen Matratzen durch einen besonders elastischen Abschnitt. Auch die Bereiche, in denen Oberschenkel beziehungsweise Füße aufliegen, sind genau auf die Bedürfnisse der knöchernen und muskulären Strukturen abgestimmt.