Jeder Mensch besitzt seine individuelle Schlafposition. Diese Tatsache steht im direkten Zusammenhang mit seiner körperlichen Konstitution, mit eventuellen Beeinträchtigungen am Bewegungsapparat, aber auch mit seinem Schlafempfinden. Bei einem starren Lattenrost mit ebener Liegefläche ist diese Position nur selten vorhanden und sie muss mit Nackenkissen etc. unterstützt werden. Besseren Liegekomfort bieten Lattenroste mit elektrisch verstellbaren Kopf- und Fußteilen. Sie können beliebig verstellt werden und lassen sich immer wieder an veränderte Liegewünsche anpassen.
Ein elektrischer Lattenrost bietet viel mehr als einfachen Komfort
Lattenroste mit Motor sind diesbezüglich noch flexibler und einfacher zu handhaben. Sie können jederzeit in ihrer Einstellung des Kopf- und Fußteils sowie in der Wölbung der Liegefläche beliebig verstellt werden. Ein elektrischer Lattenrost zählt nicht umsonst zu den bedienungsfreundlichsten Rosten. Sie kommen aber auch den Menschen zugute, denen durch gesundheitliche Beeinträchtigungen oder durch ihr Alter die manuelle Einstellung des Lattenrostes zu beschwerlich wird. Du kannst Deinen Lattenrost mit Motor jederzeit und kinderleicht in die gewünschte und beste Einstellung bringen. Du kannst außerdem beispielsweise während einer Erkrankung oder der Pflege, zur Nahrungsaufnahme oder auch zum Lesen oder Fernsehen schnell und unkompliziert die Position verändern.